Lesen lernen ist ja so schwer

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

gelöschter User

Beitragvon gelöschter User » 05.07.2015, 11:33

Angela77 hat geschrieben:Hi Mirianna,

ganz anders, aber auch zum Lesen und Tippen lernen geeignet finde ich die App Wortzauberer.
Schau doch da auch mal rein :)

LG
Angie


Danke! Wortzauberer gibt es nur für ein iPone, oder? Wir haben ein Android Smartphone.

LG

Werbung
 
Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8907
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 05.07.2015, 11:35

Ah und das Buch "Positiv lernen" ist zwar ingesamt interessant, wie Eltern Lernsituationen insgesamt günstig gestalten können (gibt es oft in der Bücherei), ist m.E. aber für das pure Lesenlernen nach dem Interact-Konzept nicht nötig.

Spannend finde ich aber den Umgang mit Widerständen/Machtkämpfen beim Lernen allgemein :wink: Mir fehlt aber aktuell aber die Zeit, da gründlich weiter zu forschen ...

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8907
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 05.07.2015, 11:36

Hallo Mirianna,
keine Ahnung, wo Wortzauberer alles läuft :oops: Bei uns läuft es auf dem Ipad :wink:

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13211
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 05.07.2015, 11:40

@Mirianna:
vielleicht könnt Ihr Euch mal ein iPad irgendwo ausleihen? Es ist einfach so, dass solche Dinge im Winzformat wenig Spass machen.
Die guten Apps gibt es weit überwiegend nur für iOS, nicht für Android. Ein Computermensch hat mir erklärt, das liegt daran, dass die Arbeit der Entwickler über Apple finanziell besser honoriert wird als für Android-Apps. Und wer macht schon gerne eine gute aufwändige App, wenn er kein Geld dafür kriegt (und Werbung oder Datenverkauf ist für gute Lernapps auch keine Option)

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

gelöschter User

Beitragvon gelöschter User » 05.07.2015, 11:44

Angela77 hat geschrieben:
Spannend finde ich aber den Umgang mit Widerständen/Machtkämpfen beim Lernen allgemein :wink: Mir fehlt aber aktuell aber die Zeit, da gründlich weiter zu forschen ...


Das würde mich auch sehr interessieren, weil es bei uns eines der größten Probleme darstellte bzw. darstellt und bisher einfach durch nichts zu lösen war.

LG

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8907
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 05.07.2015, 12:02

Hallo Mirianna,

habe gerade in eine gebrauchte Version dieses Buchs der Intraact-Autoren investiert:

http://www.amazon.de/gp/product/3540555 ... 3540555935

Mein "Positiv lernen" werde ich bald abgeben müssen :?
Umgang mit Widerständen/Machtkmäpfen ist enthalten :) Frag sich nur, ob das auch für unsere autistischen Spezilialisten anwendbar ist. Erfahrungsgemäß haben die zumindeste eine laaaaaaaangen Atem ... Vielleicht aber auch ganz andere Gründe zu verweigern :idea:

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

gelöschter User

Beitragvon gelöschter User » 05.07.2015, 12:14

Hallo,

Engrid....Letterschool gibt es leider nicht als deutsche Ausgabe, oder?
Es gibt so ähnliche Programme in deutscher Sprache, die aber nicht so gut sind wie die englische Version.

Angela....danke für den Link.

LG

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13211
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 05.07.2015, 12:16

@Angie
Frag sich nur, ob das auch für unsere autistischen Spezilialisten anwendbar ist.
Ich glaube auch, dass das erwähnte Buch da zwar sicher interessant ist, aber wohl eher als Vergleichsschablone; bei autistischen Kindern sind Machtkämpfe und Blockaden ganz anders gestrickt.

@Mirianna:
Engrid....Letterschool gibt es leider nicht als deutsche Ausgabe, oder?
Doch: "Letterschool Buchstaben und Zahlen" (jedenfalls auf iOS)
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

gelöschter User

Beitragvon gelöschter User » 05.07.2015, 12:32

Hallo,

mein "großes Karmuffel" sitzt gerade vor Letterschool und das schon seit FÜNF Minuten. :D :D

LG

Werbung
 
gelöschter User

Beitragvon gelöschter User » 05.07.2015, 12:45

Wow....er ist immer noch dabei. :D :D :D :D Ich fasse es nicht.
Letterschool scheint ein echtes Wunderwerk zu sein. :D

LG


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste