Aufsichtspflicht in der Schule

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Benja

Aufsichtspflicht in der Schule

Beitragvon Benja » 11.11.2004, 09:57

Hallo Fories!
Irgendwie hab ich da so ein kleines Problemchen. :wink:
Jendrik ist ja im August integrativ an einer örtlichen Grundschule eingeschult worden und es häufen sich nun die "Unfälle". :(
Mein Sohn hat ja nunmal einen stark hypothonen Muskeltonus, eine eingeschränkte Wahrnehmung usw. und das ist der Schule ja auch bekannt. Ich bin es nun aber von Seiten des Kindergartens gewöhnt das beim Freispiel eben mal besonders geguckt wird das solche Kinder sich nicht dauernd verletzen.
Soweit ich es mitbekomme, werden die Kinder mit Förderbedarf nicht anders beaufsichtigt als die "Regelkinder" der Grundschule was bei Jendrik nun schon 2 Brillen gekostet hat, eine Platzwunde die vom Unfallarzt versorgt werden musste sowie zahlreiche Schürfwunden die ich schon gar nicht mehr zählen kann. :roll:
Wie gesagt ist das die Bilanz von 3 (!) Monaten, wobei man von dieser Zeitspanne noch 2 Wochen Herbstferien abziehen muß!
Jendrik einzuschärfen das er vorsichtiger usw. sein soll bringt nix, aber ich denke doch das die Grundschule da mal etwas besser beaufsichtigen sollt.
Wie sind denn eure Erfahrungen??
Schreibt doch bitte mal!

LG Andrea

Werbung
 
Helmut
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1353
Registriert: 30.04.2004, 22:55
Wohnort: Borken / NRW

Beitragvon Helmut » 11.11.2004, 20:15

Hallo Andrea,

um dazu was sagen zu können müßte man wissen wie es überhaupt zu den "Unfällen" kommt. Wird er angerempelt, so das er öfter fällt, oder hat er es so eilig, das er sich selber ausbremst ? Wenn er selber "zu wild" ist kann dann fast nur eine Schulbegleitung helfen, oder wenn er in der Aufregung zu unsicher läuft, ein Rolli.

:-) Helmut
Vater von Sonja, 22.J. alt, nach einer schweren Erkrankung im Alter von 2 Wochen aber auf dem Stand von 9 - 15 Monaten. ICP, HC, Epi. gehörlos, kaum Verständigung. Schwerstmehrfachbehindert.

Bea
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 09.11.2004, 16:59
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Bea » 12.11.2004, 09:40

Hallo Andrea
mein Sohn ist 8 und hat auch einen stark hypothonen Muskeltonus. Diese Art von Unfällen kenne ich gut. Alexander ist nun in der 2. Klasse und kommt heute noch ca. 1x die Woche lädiert nach Hause. Auf jeden Fall mußt Du rausfinden, wie die Unfälle passieren. Aus eigener Erfahrung muß ich sagen, daß mein Sohn meist selber "Schuld" ist (zu wild, zu ungeschickt, etc.) Es klingt zwar blöd, aber es ist nun mal Schule und kein Kiga mehr wo immer eine Aufsichtskraft in der Nähe ist. bei uns auf dem Schulhof ist 1 (!!!) für alle Kinder. Wenn es gar nicht geht, erkundige Dich doch mal wegen einer persönlichen Assisstenzkraft für Jendrik.
LG Bea


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AnnalenaO und 0 Gäste