REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.

  Partner-Links:  

amazon.de www.ernstings-family.de JAKO-O ... ausgewählte Kindersachen! OTTO wellyou Tchibo - Jede Woche eine neue Welt
SuchenSchnellsuche:  
Birgit mit Nina (Megaureter, Harnleiterverpflanzung)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Vorstellungsrunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Birgit & Co
Neumitglied
Neumitglied


Anmeldedatum: 19.05.2011
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 20.05.2011, 12:59    Titel: Birgit mit Nina (Megaureter, Harnleiterverpflanzung) Antworten mit Zitat

Hallo,
ich sitze gerade mit meiner kleinen Tochter im KH; sie hatte am Dienstag eine Harnleiterverpflanzung...

Schon in der 14. SSW fielen extremst gestaute Nierenbecken auf, aber es konnte noch nicht genau geklärt werden, was es ist. Logisch, ist ja viel zu früh.
Bei einem späteren FeinUS war dann eine Kinderurologin mit anwesend und sie erkannte sofort eine Doppelnierenanlage links mit vermeintlicher Ureterozele an der Blase an einem der beiden Harnleiter der DN.

5 Tage nach der Geburt wurde das Bläschen / die Vorwölbung unter Vollnarkose punktiert. Wir waren von da an regelmäßig zum Kontroll US und die Stauung ging kontinuierlich zurück.

Mit 18 Monaten stand dann eine ING und MCU an:
Die ING hat eine volle und gleichmäßig auf beide Seiten verteilte Nierenfunktion ergeben!!!! Wir waren soooooooooo glücklich. Laut unserer Urologin war das nicht unbedingt zu erwarten, da eine größere Stauung in der Schwangerschaft nicht möglich gewesen wäre.
Die MCU holte uns eine Stunde später wieder auf den Boden der Tatsachen zurück; starke Reflux zum oberen Pol der Doppelniere. Wir lebten ja seit der Geburt mit der „Angst“, dass eine Harnleiterverpflanzung im Raum steht... Da der Reflux sekundär ist, kann wohl auch nicht unterspritz werden.

Vorvorgestern war nun also die OP: es war gar keine Ureterozele, sondern ein verwachsener Megaureter, der eigentlich im Blasenhals mündete und mit seinen Verwachungen so in die Blase drückte, dass es eine Pseudo-Ureterozele wurde. Da beide Harnleiter der DN eine gemeine Blutversorgung haben, mussten beide zusammen verpflanzt werden. Zum Glück war die OP aber die gleiche und es kommt jetzt wohl auch nichts anderes auf uns zu.

Die Urologin meint, dass die OP gut verlaufen ist. Wenn die Schmerz-Zäpfchen wirken, ist meine kleine Maus auch fit und ist kaum zu bremsen.

Ich wäre soooooooo dankbar, wenn es das jetzt gewesen wäre!!! Kein AB mehr, keine weiteren Ops, einfach mal durchatmen!

Nachher haben wir Kontroll US...

LG

_________________
Birgit (71) mit Jana (Feb. 06) bds. schwerhörig und Nina (Okt 09) mit operiertem Megaureter / Harnleiterverpflanzung (Mai 11)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
SchwesterAndrea
Professional
Professional


Anmeldedatum: 24.10.2009
Beiträge: 630
Wohnort: Stollberg/Erzg.

BeitragVerfasst am: 20.05.2011, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ganz herzlich willkommen und euch alles alles Gute!

LG

_________________
Andrea (exam.Krankenschwester/ Casemix Performer, *81; Hypermobilität, HWS- Syndrom, Thrombophilie)
alleinerziehend
Semino Amun *07.09.07- Pseudo- Krupp, therapierte KISS- Variante, Hämangiom OS, Grobmotoriker, Vd. allerg. Asthma, Frühblüherpollenallergie, Hochbegabung
Nuno Faroukh *21.12.09 KISS- Variante therapiert, Pendelhoden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Martina222
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 02.03.2011
Beiträge: 28
Wohnort: Erding

BeitragVerfasst am: 24.05.2011, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Birgit,

das erinnert mich ja sehr an unsere Geschichte.
Anna kam mit Doppelnieren beidseits auf die Welt. Wobei auf der linken Seite eine Hydronephrose mit Megaureter und Ureterocele festgestellt wurde.

Mittlerweile hat Anna schon 3 Vollnarkosen hinter sich.
- Eine Schlitzung der Ureterocele
- Refluxop
- Harnleiterneueinpflanzung

Leider ist noch kein Ende in Sicht.
Wir waren in den falschen ärztlichen Händen und leider wurde von Anbeginn falsch operiert. Sad Sad Sad

Wir haben jetzt die Klinik gewechselt bzw. hören uns noch eine weitere Meinung an.
Bei Anna ging es immer hin und her. Erst ein Stau - nach der Schlitzung der Reflux - nach der 1. OP wieder ein Stau - und nach der Harnleiterneueinpflanzung wieder ein Reflux 4. Grades.

Wir werden noch heuer operieren müssen. Wahrscheinlich nochmal eine Harnleiterneueinpflanzung dieses Mal nach Psoas Hitch. Ach ja!

Mich macht das ganze total verrückt.
Die ständige Angst vor Infekten!
Die Ungewissheit obs dann endlich vorbei ist.

Ich wünsch euch von ganzen Herzen, dass es mit dieser OP gelaufen ist und deine Kleine ein normales Leben führen kann ohne Antibiotikum und em ganzen Scheiß.

LG

_________________
Anna 02/2009: Doppelnieren beidseits, links mit Megaureter, Hydronephrose, Ureterocele, postoperativer Reflux IV, Nephrektomie und Ureterrektomie links Nov. 11
http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewt.....mp;highlight=doppelnieren
David 11/2012: gesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Justins-Mami
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 22.07.2010
Beiträge: 1451
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24.05.2011, 22:51    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

heisse euch ebenfalls herzlich willkommen und wünsche alles gute weiterhin

_________________
Steffi' 84 ->Kinderpflegehelferin
mit
Justin Luca' 05 ->Epilepsie, Adhs, Enuresis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

www.tchibo.de
Nach oben
Birgit & Co
Neumitglied
Neumitglied


Anmeldedatum: 19.05.2011
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 07.07.2011, 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank!

Der Maus geht es gut und wir haben das AB absetzen dürfen!!!! Seit dem ist auch alles i.O. geblieben *freu*

_________________
Birgit (71) mit Jana (Feb. 06) bds. schwerhörig und Nina (Okt 09) mit operiertem Megaureter / Harnleiterverpflanzung (Mai 11)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Vorstellungsrunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.06 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber