REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.

  Partner-Links:  

amazon.de www.ernstings-family.de JAKO-O ... ausgewählte Kindersachen! OTTO wellyou Tchibo - Jede Woche eine neue Welt
SuchenSchnellsuche:  
Förderung/Ausbildung/Arbeit bei Asperger-Syndrom

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Arbeit und Wohnen
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marianne22
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 18.05.2010
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 08.05.2012, 16:49    Titel: Förderung/Ausbildung/Arbeit bei Asperger-Syndrom Antworten mit Zitat

Da bei unserem Sohn jetzt endlich mit 22 Jahren doch die Diagnose Asperger-Syndrom erteilt wurde stellt sich die Frage nach geeigneten Förderungsformen/Ausbildung/Arbeit. Ausführliches hierzu in den Beiträgen der Vorstellungsrunde.

Es gibt anscheinend 4 Berufsbildungswerke in Deutschland für Asperger. Hat da jemand Erfahrungen?

Weiter wird auch noch das Projekt "Unterstützte Beschäftigung" angedacht. Kennt sich da jemand mit aus?

Freue mich über Beiträge

Marianne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
ehemalige Userin
Gast





BeitragVerfasst am: 08.05.2012, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marianne,

http://www.bugenhagen.de/de/zielgruppen/

dieses BBW wurde uns empfohlen, bei uns ist es aber noch nicht soweit.
Kannst ja mal stöbern, ganz unten unter Zielgruppen findest du Asperger.

LG Sabine
Nach oben
ehemalige Userin
Gast





BeitragVerfasst am: 08.05.2012, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

...nochmal
hier kannst du dich auch informieren
http://www.autworker.de/
LG Sabine
Nach oben
SophiaR
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 16.09.2009
Beiträge: 390

BeitragVerfasst am: 08.05.2012, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marianne,

mir sind 4 weitere BBW bekannt, die spezielle Angebote für Autisten haben:

- Greifswald
- Karben (Südhessen)
- Dortmund
- Abensberg (Bayern)

Wir hatten uns Karben angeschaut - allerdings ging es damals um eine BvB, ich weiß nicht, ob das für Deinen Sohn noch in Frage kommt. Es hat uns und unserem Sohn sehr gut gefallen, allerdings hat die Agentur für Arbeit abgelehnt, da dies mit Mehrkosten gegenüber SALO (s.u.) verbunden gewesen wäre.

Außerdem gibt es auch Einrichtungen, die versuchen, Autisten auf dem ersten Arbeitsmarkt einzugliedern (auch in Form einer BvB):

- Lavie in Königslutter
- Salo AG (mehrere Standorte)

Mein Sohn war bei SALO, allerdings war es für ihn leider nicht der richtige Weg.

Ich weiß nicht, welche Voraussetzungen vorliegen müssen (ob z.B. die Diagnose genügt oder ein SBA erforderlich ist), aber vielleicht sollte Dein Sohn einen Antrag auf "Teilhabe am Arbeitsleben" bei der Agentur für Arbeit stellen.

VG, *Sophia*

_________________
S. mit Sohn (*93, frühkindlicher Autismus, leichte Intelligenzminderung)

Fear not this night
You will not go astray
Though shadows fall
Still the stars find their way
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annette Schmidt
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 25.02.2006
Beiträge: 11502
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 08.05.2012, 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marianne!

Zitat:

Außerdem gibt es auch Einrichtungen, die versuchen, Autisten auf dem ersten Arbeitsmarkt einzugliedern (auch in Form einer BvB):

- Lavie in Königslutter


Was im Fall meines Sohnes auch zu gelingen scheint.

BVB bei Lavie seit 9/2010, seit Juli 2011 nur ein Tag pro Woche und 4 Wochentage Dauerpraktikum in einer kleinen IT-Firma

http://www.velian.de/

die ihn, wenn es so klappt wie geplant ab 9/2012 als Auszubildenenden zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung übernehmen. Der Probeunterricht auf der Berufsschule ist wohl recht gut gelaufen.

http://www.lavie-reha.de/planb-aut.shtml

http://www.lavie-reha.de/Konzept-Autismus_BvB.pdf

Liebe Grüße

Annette

_________________
Annette *16.08.67, u.a. chronische Neuroborreliose, Polyneuropathie, chronische Depression, EM-Rentnerin mit Ulrich, *27.07.92, Asperger-Syndrom, er lebt in der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung in Braunschweig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Annette Schmidt
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 25.02.2006
Beiträge: 11502
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 02.09.2013, 01:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Annette Schmidt hat folgendes geschrieben:
BVB bei Lavie seit 9/2010, seit Juli 2011 nur ein Tag pro Woche und 4 Wochentage Dauerpraktikum in einer kleinen IT-Firma

http://www.velian.de/

die ihn, wenn es so klappt wie geplant ab 9/2012 als Auszubildenenden zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung übernehmen. Der Probeunterricht auf der Berufsschule ist wohl recht gut gelaufen.


Heute beginnt für Uli das 2. Ausbildungsjahr bei Velian. Im 1. lief die praktische Ausbildung gut, mit der Berufsschule gab es erwartungsgemäß Probleme, aber er hat die Berufsschulblöcke bis jetzt auch überstanden.

Liebe Grüße

Annette

_________________
Annette *16.08.67, u.a. chronische Neuroborreliose, Polyneuropathie, chronische Depression, EM-Rentnerin mit Ulrich, *27.07.92, Asperger-Syndrom, er lebt in der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung in Braunschweig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sinale
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 5568

BeitragVerfasst am: 02.09.2013, 01:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Annette,

ich freue mich, dass die Ausbildung so gut begonnen hat !

_________________
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marisa 22
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 03.01.2013
Beiträge: 673
Wohnort: Südhessen

BeitragVerfasst am: 02.09.2013, 06:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marianne 22,

mein Sohn hat ein BvB über ein Persönliches Budget absolviert.
Seit Mitte August ist er in einer Unterstützen Beschäftigung,
das wird ebenfalls über ein Pers.Budget von der AfA finanziert.
Er besucht einmal in der Woche das Bildungswerk der Hessischen
Wirtschaft.
Ansonsten macht er das Praktikum in einem Betrieb des 1.Arbeitsmarkt.
Bei Fragen kannst du dich gerne bei mir melden.
Lg Nicole

_________________
Sohn 19 J. Entwkl.sstörung,ADS,Lernbehinderung,
Emot. Störung mit soz. Rückzug,Störung d. mot. Funktionen,eheml. Stotterer
Tochter 18 J. gesund
Tochter 13 J. gesund
Sohn 10 J. Entwkl.verzögerung,Lernbehinderung,
ADHS,Störung d.Motorik,
erh. Infektanfälligkeit,Nierenkelch Dilatation rechts
beide Jungs Gendefekt im x Chromosom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karin H.
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 21.01.2011
Beiträge: 12
Wohnort: Amorbach

BeitragVerfasst am: 16.01.2014, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Das Thema ist zwar schon älter, aber ich möchte trotzdem mal antworten:

Mein Sohn ist auch Asperger und hat im Sommer 2012 ein dreiwöchiges Praktikum im BBW Winnenden gemacht. Es lief so gut, dass er damals schon das OK bekam, einen Ausbildungsplatz zum Mediengestalter zu bekommen. Die Kosten übernimmt die Agentur für Arbeit. Seit August 2013 ist er nun dort und lernt im BBW in 3 Jahren den normalen IHK-Beruf zum Mediengestalter für Digital und Print.

Die Unterbringung erfolgte im Internat in Kleingruppen bis 12 Personen, jeweils Doppelzimmer, teils Einzelzimmer mit gemeinsamer Nutzung von Küche, Bad, Wohnzimmer. Abends gemeinsames Abendessen mit Hilfestellung durch die anwesenden Betreuer.

Da sich mein Sohn jedoch nicht mit dem Gruppenleben anfreunden konnte, wurde nach vielen Gesprächen zwischen uns und den Verantwortlichen für ihn eine Sondergenehmigung (er ist erst 17) erteilt, dass er eine Wohnung im Außenwohnbereich erhält. Für die Wohnung und seine Verpflegung ist er selbst verantwortlich und erhält dafür eine Lebensmittelpauschale durch das BBW. Er ist sehr glücklich, dass er nun für sich allein ist.

Nun ist sowohl die Wohn- als auch die Arbeitssituation sehr gut und wir sind von allen Mitarbeitern des BBW Winnenden (Paulinenpflege) sehr gut betreut und beraten worden.

http://www.paulinenpflege.de/

Der Großteil der dort Lernenden sind Hör- bzw. Sprachgeschädigte Jugendliche. Es werden dort aber sehr viele Möglichkeiten für Autisten angeboten.

Wir können dieses BBW nur weiterempfehlen. Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne mit mir in Verbindung setzen.

_________________
LG Karin

*1970
*1962 Mann
*1993 Sohn
*1996 Sohn Asperger Syndrom (ICD-10 F84.5), diagnostiziert 2010
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

www.tchibo.de
Nach oben
Vicky
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 390
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 12.02.2014, 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, ich möchte euch das bfw-koeln.de empfehlen. Dort ist mein Lebensgefährte als Dipl-Psychologe beschäftigt und dort werden auch Aspies ausgebildet....sofern sie von sich aus in der Lage sind eine Ausbildung machen zu können.

Bitte niemanden nach SALO schicken. Die haben bei Insidern einen schlechten Ruf. Die bilden zwar mit Hilfe des Arbeitsamtes aus, aber dahinter steckt ein vielleicht unseriöser Personalvermittler.

_________________
Mutter eines Asperger Autisten, geb. 1992, mit Teil-IQ 135 - Folge eines tiefen Geburts-traumas nach Not-Kaiserschnitt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Arbeit und Wohnen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.1 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber