REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.

  Partner-Links:  

amazon.de www.ernstings-family.de JAKO-O ... ausgewählte Kindersachen! Kinderbutt ...was Kinder mögen! edumero.de - Ihr Spielzeug Online Shop Tchibo - Jede Woche eine neue Welt
SuchenSchnellsuche:  
Neues über den gemeinsamen Unterricht in NRW
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 63, 64, 65 ... 183, 184, 185  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    REHAkids Foren-Übersicht -> Kindergarten und Schule
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ehemaliger User
Gast





BeitragVerfasst am: 09.09.2011, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.nrw.de/rss-feeds/Schule%.....iterbildung/cat/0,364.xml
Etwas zu lesen.
MFG
Hans Gerd
Nach oben







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Florian060801
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 07.03.2007
Beiträge: 3036

BeitragVerfasst am: 09.09.2011, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ronja

einen Schulbegleiter musst du beim zuständigen Sozialamt beantragen mit allen Arztgutachten Test und Berichten vom Kiga usw. je mehr du hast desto besser. Beantrage so früh wie möglich die lassen sich gerne Zeit. Als letztes kommt die Schulzuweisung vom Schulamt. Die bekommst du aber erst wenn die Schule alles an Einschulungsuntersuchungen erledigt hat.

Lass dich nicht abwimmeln kämpfe für dein Kind wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Ich wünsche dir viel Erfolg. Very Happy

_________________
Liebe Grüße Manuela

Verändere dich nie, um anderen zu gefallen!
Wenn einer dich nicht mag wie du bist,
hat er dich anders auch nicht verdient!!!!!

Manuela und Mirko mit Florian *06.08.01 Grand-Mal-Epilepsie, Entwicklungsverzögerung, ADHS, Sprachstörung, Asperger und Nina *14.12.03 7 Wochen zu früh, gesund!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ehemaliger User
Gast





BeitragVerfasst am: 10.09.2011, 07:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kerstin
In der Schule klappt es relativ gut er will nie wieder auf die KB Schule.Gut es gibt
auch negatives . und man muß auf der Hut sein.Die Schule will die Stunden der
Schulbegleiterin erhöhen,obwohl er in den letzten Monaten durch sie keine oder
nur minimale Hilfe bekommen hat.Er sagt die hilft nur den Mädchen.
Er Sagte die 3 Lehrer von der KB Schule in der E Klasse sollen in eine Rakete und
dann mit ihr ins schwarze Loch fliegen aber ohne Rückfahrkarte.
Zum Schluss:Wenn die Schule für die Allgemeinheit eine Schulbegleiterin braucht
soll sie das doch aus ihrem Pott bezahlen , für mich war klar das das Amt die
Stunden mit der Zeit auf Null fährt da er nicht so behindert ist um die Hilfe immer
zu bekommen.
MFG
Hans Gerd
Nach oben
KerstinM.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 17.08.2009
Beiträge: 6445
Wohnort: Erfurt

BeitragVerfasst am: 11.09.2011, 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hansgerd,

wie gehen die Kinder aber untereinander mit deinem Sohn um. Ist er ganz "normal" dabei, so wie man es "normal" unter Kindern kennt. Das mal Fetzereien passieren, ist ja auch normal Wink

Warum beantragt denn dann die Schule für die anderen Kinder nicht eine Schulbegletierrin, wenn sie es denn benötigen? Wenn er selbst die Untersützung nciht mehr bracuht bzw. nicht merh bekommt, stimmt ja was nicht. Aber, gut ist ja, dass er jetzt mit weniger Untersützung klar kommt.

Zitat:
Er Sagte die 3 Lehrer von der KB Schule in der E Klasse sollen in eine Rakete und
dann mit ihr ins schwarze Loch fliegen aber ohne Rückfahrkarte.



Da würde ich aber mal ein wenig gegenlenken. Mag sein, dass dein Sohn durch seine Erfahrungen eben genau diese Meinung bekommen hat, aber es nützt ihm weiterführend nichts, wenn er diesen Frust nicht hinter sich lässt. Ich würde ihm erklären,dass er es nciht verallgemeinern darf und sich lieber darüber freuen sollte, dass er jetzt Lehrer hat, die ihm gut tun. Verstehst, wie ich mein Very Happy

Dieser Frust bealstet vlt zu sehr, auch wenn es ihn nicht bertrifft, aber solange er diesen Frust im Hinterstübchen hat, belastet es einen munteren Schulalltag und der sollte ohne Belastung sein.

Ich habe nur keine Ideen, wie man das wegbeamen sollte. Rolling Eyes

Ich habe es schon wieder vergessen Crying or Very sad in welche Klassen geht dein Sohn jetzt? War doch noch Grundschule? Wie geht es danach weiter? Habt ihr schon einen Plan?

Gruß Kerstin

_________________
Kerstin mit Markus(*97), Hydrocephalus mit schwerem Verlauf und Epilepsie und Philipp (*93) 28SSW NEK, jetzt Kurzdarmsyndrom,Nierenproblematik
Ein behindertes Kind ist wie ein krummer Baum - du kannst ihn nicht gerade biegen, aber du kannst ihm helfen, Früchte zu tragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
27ronja10
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 18.12.2007
Beiträge: 3426
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.09.2011, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ronja,

Hansgerd stellt nur irgendwelche Links hier in diesen Thread, die er irgendwo im WWW findet. Allerdings hat er noch zu keinem Link eine Meinung, Erklärung o.ä. abgegeben. Und nicht ich hacke auf ihm rum, sondern er hat immer noch nicht kapiert, dass ich nicht gegen GU bin, sondern die Förderschule die einzige Möglichkeit für meinen Sohn war und immer noch ist.
Außerdem finde ich seine Begründung, warum die Förderschule nicht die richtige für seinen Sohn war, immer noch zweifelhaft. Schließlich hat er schon einige Begründungen dafür aufgestellt, die sich irgendwie nicht nachvollziehen lassen.

Gruß
Alexa[/quote]


Hallo Alexa,

meinst du Hans Gerd ist gegen Dich ?

Weißt ,du auch wenn er nicht alles kommentiert aber es gibt bestimmt

auch User die Ihren Nutzen haben von seinen Links.

Ich persönlich finde wenn ich User XYZ generell nicht mag dann

ignoriere ich dessen Beiträge.

Nicht zu vergessen wenn neue User das Lesen ist auch bestimmt

der eine oder andere über den Umgangston erschrocken.

Ich wünsche mir halt das wir User uns gegenseitig den nötigen

Respekt zollen Wink .

Dir alles Liebe

Ronja

_________________
Nur wenige Menschen sind wirklich lebendig und die, die es sind, sterben nie.
Es zählt nicht, dass sie nicht mehr da sind.
Niemand, den man wirklich liebt, ist jemals tot.
Ernest Hemingway

* 31. 05. 1952 † 15. 02. 2010
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ehemaliger User
Gast





BeitragVerfasst am: 11.09.2011, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kerstin
Du hast recht mit dem was du schreibst. Christian ist in die Klasse voll integriert.
Klar gibt es schon mal Auseinandersetzungen zwischen den Kids , aber er
weiß sich zu wehren.
Das Problem mit dem er nicht so zurecht kommt liegt im Schwimmunterricht.
Da unser Sohn durch seine Größe wie ein 12-14 aussieht wird er beim Umkleiden
von den kleinen Jungs ausgelacht und will am Schwimmen nicht mehr teilnehmen.
Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und bis bald.
MFG
Hans Gerd
Nach oben
27ronja10
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 18.12.2007
Beiträge: 3426
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.09.2011, 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Florian060801 hat folgendes geschrieben:
Hallo Ronja

einen Schulbegleiter musst du beim zuständigen Sozialamt beantragen mit allen Arztgutachten Test und Berichten vom Kiga usw. je mehr du hast desto besser. Beantrage so früh wie möglich die lassen sich gerne Zeit. Als letztes kommt die Schulzuweisung vom Schulamt. Die bekommst du aber erst wenn die Schule alles an Einschulungsuntersuchungen erledigt hat.

Lass dich nicht abwimmeln kämpfe für dein Kind wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Ich wünsche dir viel Erfolg. Very Happy


Vielen Lieben Dank Florian ,

Dienstag um 11.15 Uhr haben wir einen Termin an der eventuellen neuen

Schule Very Happy .

Bitte ,um gedrückte Forumsdaumen Wink .

L.G. Ronja

P.S : Kennt Ihr @ all die Angst / Frage mache ich alles richtig für mein Kind??

_________________
Nur wenige Menschen sind wirklich lebendig und die, die es sind, sterben nie.
Es zählt nicht, dass sie nicht mehr da sind.
Niemand, den man wirklich liebt, ist jemals tot.
Ernest Hemingway

* 31. 05. 1952 † 15. 02. 2010
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KerstinM.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 17.08.2009
Beiträge: 6445
Wohnort: Erfurt

BeitragVerfasst am: 11.09.2011, 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hansgerd hat folgendes geschrieben:
Hallo Kerstin
Du hast recht mit dem was du schreibst. Christian ist in die Klasse voll integriert.
Klar gibt es schon mal Auseinandersetzungen zwischen den Kids , aber er
weiß sich zu wehren.
Das Problem mit dem er nicht so zurecht kommt liegt im Schwimmunterricht.
Da unser Sohn durch seine Größe wie ein 12-14 aussieht wird er beim Umkleiden
von den kleinen Jungs ausgelacht und will am Schwimmen nicht mehr teilnehmen.
Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und bis bald.
MFG
Hans Gerd


Hallo Hansgerd, dann muss er zusehen, dass er beim Umziehen immer neben dem Zweitgrößten der Klasse ist, dann fällt der Unterschied vlt nicht so auf Question Wink

Wäre ja echt schade,wenn er dadurch die Lust am Schwimmen verliert, denn auch das ist ja mehr als Sport allein. Hast du das mal mit dem Schwimmlehrer besprochen?

Gruß Kerstin

_________________
Kerstin mit Markus(*97), Hydrocephalus mit schwerem Verlauf und Epilepsie und Philipp (*93) 28SSW NEK, jetzt Kurzdarmsyndrom,Nierenproblematik
Ein behindertes Kind ist wie ein krummer Baum - du kannst ihn nicht gerade biegen, aber du kannst ihm helfen, Früchte zu tragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ehemaliger User
Gast





BeitragVerfasst am: 12.09.2011, 05:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kerstin
Ich würde sagen durch seinen Riesenwuchs ist und bleibt er der größte und
die Schulbegleiterin die nicht ihm sondern den Mädchen hilft ändert auch nichts daran.
Wenn er dann noch von dieser Dame gesagt bekommt er sei zu dick und könne
deshalb noch nicht schwimmen .
MFG
Hans Gerd
PS Weildie Schulbegleiterin im Moment nicht zur Verfügung steht darf er laut
Sonderschullehrer-in zur Zeit nicht am Schwimmunterricht teilnehmen.
Nach oben







Verfasst am:     Titel: Anzeige

www.tchibo.de
Nach oben
Lina Mare 67
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 07.06.2007
Beiträge: 1417
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 12.09.2011, 07:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hansgerd,

vielleicht darf er sich ja dann in diesem besondern Fall eine Einzelumkleide nehmen und muss sich nicht in der Sammelumkleide mit den anderen Jungs umziehen ???

Viele Grüße Petra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    REHAkids Foren-Übersicht -> Kindergarten und Schule Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 63, 64, 65 ... 183, 184, 185  Weiter
Seite 64 von 185

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.11 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber