REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.

  Partner-Links:  

amazon.de www.ernstings-family.de JAKO-O ... ausgewählte Kindersachen! OTTO wellyou Tchibo - Jede Woche eine neue Welt
SuchenSchnellsuche:  
Wie bekomme ich einen Integrationshelfer?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Kindergarten und Schule
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Daggi34
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.06.2008
Beiträge: 14
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 09.02.2010, 19:28    Titel: Wie bekomme ich einen Integrationshelfer? Antworten mit Zitat

Liebes Forum,
mein Sohn, seit Januar 6-jährig (Dyspraxie und lernbehindert) soll nächstes Jahr in eingeschult werden und ich möchte ihn unbedingt zieldifferenziert als I-Kind in der Regelschule beschulen lassen.
Die AOSF-Gutachter sind jedoch sehr skeptisch, ob er den Schulalltag bewältigen wird.
Daher meine Idee: Wie kommt man an einen Integrationshelfer, bzw. Schulassistent?
Ich wäre auch sehr dafür, ihn mit anderen Kindern zu teilen, damit er nicht so eine "Extra-Wurst" hat.
Die andere Alternative wäre ihn ein Jahr später einzuschulen, was jedoch bestimmt schwierig wird, weil ich ihn schon auf der Regelschule angemeldet habe.
Wer kann mir zu einen der beiden Möglichkeiten einen Tipp geben? Dafür wäre ich sehr dankbar

lg
Dagmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Nadien
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 06.10.2009
Beiträge: 143
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 09.02.2010, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dagmar!

Weiß von unserm Kinderarzt , dass man diese Integrationshelfer wohl übers Jugendamt beantragen muss.
Mehr kann ich dir im Moment auch nicht dazu sagen. Embarassed
Hoffe , es hilft dir ein Stück weiter.

Lg Nadien
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ellen Hora
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 19.01.2010
Beiträge: 54
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 09.02.2010, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dagmar,
wir haben beim Sozialamt einen Antrag auf Eingliederungshilfe gemäß §53 SGB XII gestellt. Der Familien Entlastende Dienst des Deutschen Roten Kreuzes hat uns dabei geholfen und stellt auch die Schulbegleiterin. Klappt übrigens prima!!
Viele Grüße
Ellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
freso
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 13.11.2009
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 09.02.2010, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Schule und Eltern müssen diesen Antrag gemeinsam stellen bzw. unterstützen. Je nach Art der Behinderung ist der Kostenträger ein anderer.
Sprich deine Idee am besten mit der Grundschule ab, die haben (hoffentlich / vielleicht) auch Erfahrungen, wie so ein Bericht geschrieben sein muss, was alles reingehört etc.
Und vielleicht haben sie auch direkt einen ständigen Ansprechpartner parat...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
katrinchen
Professional
Professional


Anmeldedatum: 22.02.2006
Beiträge: 2174
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 09.02.2010, 21:48    Titel: Re: Wie bekomme ich einen Integrationshelfer? Antworten mit Zitat

Hallo Dagmar,

Daggi34 hat folgendes geschrieben:
Ich wäre auch sehr dafür, ihn mit anderen Kindern zu teilen, damit er nicht so eine "Extra-Wurst" hat.


wie die anderen schon schrieben, musst du für dein Kind- in deinem Fall vermutlich beim Sozialamt- einen Antrag auf Eingliederungshilfe stellen, Stichwort "Ermöglichung des Schulbesuchs".

Teilen kannst du den I- Helfer dann jedoch nicht mit anderen, da er rechtlich ja nur für deinen Sohn bezahlt wird.
Das muss jedoch nicht bedeuten, dass das den anderen Kindern in der Klasse auch so klar ist. Da gibt's pädagogische Möglichkeiten, den I- Helfer z.B. als "Klassenhelfer" darzustellen oder so.

LG Katrin

_________________
Katrin (*83), Förderschullehrerin an einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicole S
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 12.12.2005
Beiträge: 798

BeitragVerfasst am: 09.02.2010, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Katrin,

das ist nicht ganz richtig. Wenn in der Regelschule mehrere Kinder mit I-Helferbedarf in einer Klasse sind und keine komplette Stundenzahl für ein Kind genehmigt wird, kann der I-Helfer sehr wohl vom Sozialamt geteilt werden.

Dagmar:
Wir kommen ganz aus deiner Nähe. Du musst beim zuständigen Sozialamt einen Antrag auf Eingliederungshilfe stellen. Ein Schreiben der Schule sollte auch dabei sein. Danach wirst du von denen angeschrieben zwecks amtsärztlicher Untersuchung. Danach wird dann festgelegt, für wieviele Stunden dein Sohn einen I-Helfer benötigt. War bei uns in den letzten vier Jahren überhaupt kein Problem. Mein Sohn ist auch an einer Regelgrundschule und wird zieldifferent unterrichtet. Ist das bei euch denn auch eine Schule, die zieldifferent unterrichtet? Bei meinem Sohn wurde der sondepädagogische Bedarf festlegt und wir durften den Schulort mitbestimmen. Und auch wenn Julian in den letzten vier Jahren natürlich nicht im normalen Unterricht mitgekommen wäre (brauchte er ja auch nicht), möchte ich diese "normale" Zeit nicht missen.

Wenn du noch Fragen zur Antragstellung hast, kannst du mir ja eine pn schreiben.

LG Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
katrinchen
Professional
Professional


Anmeldedatum: 22.02.2006
Beiträge: 2174
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 09.02.2010, 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nicole,
Nicole S hat folgendes geschrieben:
keine komplette Stundenzahl für ein Kind genehmigt wird


ich wusste gar nicht, dass es diesen Fall überhaupt gibt Shocked

Bei uns an der Schule sind über 30 I- Kräfte, alle Schüler haben "Vollzeit"- Bedarf.

LG Katrin

_________________
Katrin (*83), Förderschullehrerin an einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
angela
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.12.2004
Beiträge: 18934

BeitragVerfasst am: 09.02.2010, 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Katrin,
katrinchen hat folgendes geschrieben:
Hallo Nicole,
Nicole S hat folgendes geschrieben:
keine komplette Stundenzahl für ein Kind genehmigt wird


ich wusste gar nicht, dass es diesen Fall überhaupt gibt Shocked

Bei uns an der Schule sind über 30 I- Kräfte, alle Schüler haben "Vollzeit"- Bedarf.

LG Katrin
nur nebenbei:

NEID! Shocked
Unsrer wurde abgelehnt. Und Schulwechsel war die bevorzugte Argumentation des Amtes. (logisch, dann wäre Sozialamt außen vor was die Kosten angeht ).
Es ist tatsächlich nicht überall gleich, was Genehmigung angeht und Stundenzahl.

LG - Angela

_________________
unsere Vorstellung: hier
Angela mit Eric (*93) und Franz (*98);
beide Dravet-Syndrom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
katrinchen
Professional
Professional


Anmeldedatum: 22.02.2006
Beiträge: 2174
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 09.02.2010, 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Angela,

wir sind ja schon "ganz unten", was die Schulform angeht.

Und trotzdem haben wir eben viele Schüler, die massiv fremdgefährdend sind...

Das ist natürlich nochmal was ganz anderes als an der Regelschule!

LG Katrin

_________________
Katrin (*83), Förderschullehrerin an einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

www.tchibo.de
Nach oben
angela
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.12.2004
Beiträge: 18934

BeitragVerfasst am: 09.02.2010, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Katrin,
wir sind ja auch "ganz unten". Wink Aber da half nix. Wobei, ich sollte mal wieder ran an die Akten. Es wäre für Franz so wichtig.

LG - Angela

_________________
unsere Vorstellung: hier
Angela mit Eric (*93) und Franz (*98);
beide Dravet-Syndrom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Kindergarten und Schule Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.08 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber