REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.

  Partner-Links:  

amazon.de www.ernstings-family.de JAKO-O ... ausgewählte Kindersachen! OTTO wellyou Tchibo - Jede Woche eine neue Welt
SuchenSchnellsuche:  
Schlafsack
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Hilfsmittel
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
iggisw
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 07.07.2005
Beiträge: 764

BeitragVerfasst am: 27.09.2006, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ramona

Vielen Dank!!! Ich habe dem Verkäufer schon eine Mail geschrieben, vielleicht stellt er es nochmals ein bzw. verkauft es mir so!

lg
Iggis

_________________
3 leibl. Kinder (*83, 87, 89), 7 Dauerpflegekinder (*93, 98, 02, 03, 08, 09, 11) - Erfahrung mit CF, A/V-Malformation, Tracheostoma, Autismus, Misshandlung, Missbrauch, geist. Behinderung, Frühgeburt, Lernbehinderung, Bindungsstörung, Traumata, FAS.....
Die 6 jüngsten Kinder leben noch zu Hause, die anderen kommen gern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
sigried
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.03.2006
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 01.10.2006, 18:11    Titel: Schlafsack abstreifen Antworten mit Zitat

ich kann Deine Erfahrung mit den Segufixhandhalterungen bestätigen. Auch Peter kam damit immer irgendwie dort heran, wo nicht sollte und wir fanden ihn sogar einmal ohne Bauchgurt, Hose und Bettdecke auf dem Bett kauernd, aber immer noch mit beidseitig festgemachten Händen. vor Surprised . Diese zusätzlich aussen am Bettgurt straff festzupinnen ist eine Quälerei und war ausser Frage.. Damals war er 7 und ich verstehe nicht wie Du es wagen kannst einen 13 jährigen ohne Schultergurt im Segufix schlafen zu lassen. Confused Die normalen Handhalterungen betrachte ich für eine ganze Nacht als untauglich. Peter hat sich trotz Polsterung und langen Ärmeln die Unterarme an den Seitenhalterungen und am Befestungsgurt aufgescheuert. Segufix hat eine Sonderanfertigung gemacht die das Problem löste. Very Happy Heute, mit 13, schläft er meistens ohne Handfixierung aber mit einem vorne und hinten gekreuzten Schultergurt u. einem 2ten Mangnetschloss links oben. So bekommt er die Arme nicht unter die Schulterträger und diese bleiben oben, so sehr er auch daran herumzerrt. Sollte dein Junge die Hände nachts längerfristig festgemacht haben müssen , wäre ein Overall oder Schlafsack mit sehr langen und spitzauslaufenden Ärmeln und Befestigungsbändern vermutlich sicherer und weit bequemer als die Segufix Handhalterungen. Darin hätte er mehr Bewegungsfreiheit ohne das er Unheil anrichten kann . Am Schlafsack würde ich jedenfalls mehrere starke Schlaufen aufnähen durch die man die Segufixgurten durchführt. Das hilft zuverläsig gegen Abstrampeln und nach unten wegstossen. Sigried
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hspolt
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 01.10.2006, 18:36    Titel: Re: Schlafsack abstreifen Antworten mit Zitat

sigried hat folgendes geschrieben:
Heute, mit 13, schläft er meistens ohne Handfixierung aber mit einem vorne und hinten gekreuzten Schultergurt u. einem 2ten Mangnetschloss links oben. So bekommt er die Arme nicht unter die Schulterträger
Zweimal gekreuzt, Schloss links oben - verstehe ich nicht Confused
Ich wüste eh nicht, wie man aus einen Standard-Schultergurt rauskommen soll - Houdini Mr. Green
Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sigried
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.03.2006
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 01.10.2006, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Houdini

habe L u.R verwechselt resp aus der Sicht beim Anschnallen betrachtet. Unser enger Gurt ist ja hinten schon gekreuzt und vorne kreuze ich ihn zusätzlich mit Abstand von 2 Ösen was noch den Vorteil bringt dass der Gurt weniger nach oben rutscht. Das 2te Schloss am Schultergurt ist oberhalb der Durchziehschlaufen angebracht und somit wird die Armöffnung kleiner und der Schultergurt weniger beweglich . Also so gehts: Hand und dann Arm unter die Schultergurte schieben, Arm nach oben ausstrecken und die Gurte nach aussen über die Schulter abdrücken . Auf der gegenüberliegenden Seite geht es dann nur noch wenn Geschirr und Seitengurten nicht eng angelegt wurden. War das der Fall , blieb er mit den Armen in den Gurten stecken und geriet in Panik. .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iggisw
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 07.07.2005
Beiträge: 764

BeitragVerfasst am: 02.10.2006, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sigried

S. braucht die Handfixierung, da er extrem autoaggressiv ist. Ohne diese würde er sich ununterbrochen ins Gesicht schlagen. S. braucht die Handfixierungen auch tagsüber und wir sind sehr froh, dass er derzeit "nur" diese leichte Fixierungsart benötigt. Wenn er nicht bei uns ist (Schulbegleiter oder Eltern) z.B. in Kurzzeitpflege oder in der Schule bei einer Lehrerin (Pause des Schulbegleiters) fordert er die extrem feste Fixierung im Rolli (Sitzhose, Brustgurt, Hand- und Fußfixierung) und schafft es dennoch sich irgendwie zu verletzen.
S. ist nachts in der Regel mit beiden Händen an einer Seite fixiert (er kann nicht auf dem Rücken schlafen). Aber auch ihm gelingt es immer mal, sich aus dem Baugurt zu winden - was ihm letztendlich nicht schadet.
Mit den Schultergurten müsste er auf dem Rücken schlafen und außerdem versuchen wir wirklich, so wenig Fixierung wie möglich zu verwenden - alles andere fordert er sonst auch tagsüber ein.

Liebe Grüße
Iggis

_________________
3 leibl. Kinder (*83, 87, 89), 7 Dauerpflegekinder (*93, 98, 02, 03, 08, 09, 11) - Erfahrung mit CF, A/V-Malformation, Tracheostoma, Autismus, Misshandlung, Missbrauch, geist. Behinderung, Frühgeburt, Lernbehinderung, Bindungsstörung, Traumata, FAS.....
Die 6 jüngsten Kinder leben noch zu Hause, die anderen kommen gern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sigried
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 15.03.2006
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 03.10.2006, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

iggisw hat folgendes geschrieben:
Hallo Sigried

S. braucht die Handfixierung, da er extrem autoaggressiv ist. hadet.
Mit den Schultergurten müsste er auf dem Rücken schlafen und außerdem versuchen wir wirklich, so wenig Fixierung wie möglich zu verwenden - alles andere fordert er sonst auch tagsüber ein.

Liebe Grüße
Iggis


Im Schultergurt kann Peter seitlich schlafen sogar mit den Zusatzgurten (Ich habe keine Gitter da er sich daran hochstemmt, abstösst oder dagegen haut.) mit Handfixierungen am Tage hatte ich wenig Erfolg, da er es trotzdem schaffte sich aufzukratzen oder in die Hand/Arm zu beissen. Wie machst Du das? Ist Dein Sohn auch sonst im Rolli oder nur wennl er fixiert werden muss? LG Sigried
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gisi
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 11.04.2006
Beiträge: 25714
Wohnort: Zuhause

BeitragVerfasst am: 11.01.2007, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,

zum thema schlafsack möchte ich noch was schreiben. vielleicht hilft es ja
jemanden.

ich kauf immer die billigen schlafsäcke von ernstings (unter 10 euro). der wird
dann unten abgeschnitten und extra stoff zur verlängerung rangenäht. der
reißverschluß wird rausgetrennt. die öffnung halb zugehnäht und in der verbleibenden öffnung kommen knopflöcher oder ösen rein. und den schlafsack
mach ich dann hinten mit einer kordel zu. reißverschluß hinten nützt mir nix. wenn
nina da ran kommt, beißt sie den kaputt. allerdings beißt nina auch öfters
den stoff vom schlafsack kaputt und reißt den auf.
unter den armen kommt auch noch mal eine extra verstärkung rein weil da
sonst immer der stoff reißt. armlöcher werden sowieso enger genäht, weil sie
sonst die arme in den schlafsack bekommt.
meine nähmaschine hat sich jedenfalls schon bezahlt gemacht Rolling Eyes

lg
gisi

_________________
Sabine mit Fenja 6/98
und Nina 10/01 frühkindlicher Autismus, seit Juni 2009 in einer Wohngruppe
Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen







Verfasst am:     Titel: Anzeige

www.tchibo.de
Nach oben
barbara17
Neumitglied
Neumitglied


Anmeldedatum: 03.03.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 03.03.2007, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

sigried hat folgendes geschrieben:

Unser enger Gurt ist ja hinten schon gekreuzt und vorne kreuze ich ihn zusätzlich mit Abstand von 2 Ösen was noch den Vorteil bringt dass der Gurt weniger nach oben rutscht. Das 2te Schloss am Schultergurt ist oberhalb der Durchziehschlaufen angebracht und somit wird die Armöffnung kleiner und der Schultergurt weniger beweglich .


Sorry, ich hab das noch nicht ganz kapiert mit dem "vorne kreuze ich mit Abstand von 2 Ösen", und wo das zusätzliche Schloss rankommt. Und wenn ich es vorn kreuze, dann treffen sich die Gurte doch nicht mehr am Hauptschloss?

Hab jetzt auch mal den Schultergurt von Gr.1 und 2 verglichen, die sind auch verschieden gebaut. Gr. 1 ist hinten nicht gekreuzt, Gr. 2 schon, und sie haben die Schlösser auf verschiedenen Seiten (Baujahr 2000).

Hab aber mal Bilder gemacht (lt. Gebrauchsanweisung), und Zahlen rangeschrieben, vielleicht kann man das ja daran besser verdeutlichen...
Also was muss ich jetzt wo durchziehen? Cool


segufix-schulter-Gr2-web-n.jpg
Schultergurt Gr. 2

segufix-schulter-Gr1-web-n.jpg
Schultergurt Gr. 1

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.11 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber