REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Finanzierung Treppenlift (Ergänzung zur KK)?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Heike29
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 31.05.2011
Beiträge: 37
Wohnort: Wolfersdorf

BeitragVerfasst am: 17.02.2017, 14:24    Titel: Finanzierung Treppenlift (Ergänzung zur KK)? Antworten mit Zitat

Hallllo!!!

Wer kennt sich mit der Beantragung eines TReppenliftes aus????
Die 4000 Euro von der KK habe ich schon beantragt jedoch ist nur die frage wer über nimmt den Rest????
Der Lift kostet 14.481 euro.
Den Rest könnte ich beim Bezirk Oberbayern ( sozialhilfe) beantragen doch die haben mir nun mitgeteilt das auch die Regierung Oberbayern das übernehmen kann.
Diese würde dann aber über den Vermieter laufen da ich in ner Mietwohnung lebe. Das wäre somit eine Förderung für den Vermieter.
Die Summe wäre 10.000 euro.
Mein Vermieter würde auch mitspielen doch es bleibt ne Restsumme von 481 Euro übrig welche ich wieder woanders beantragen müsste da ich nunmal das Geld nicht habe ( Alleinerziehend mit 3 kids und die mittlere ist schwerbehindert),.
Wenn Ihr was wisst dann meldet euch mal bin über jede Hilfe erfreut!!!
MFG
Heike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
bianca111
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 31.03.2011
Beiträge: 278
Wohnort: Marburg

BeitragVerfasst am: 17.02.2017, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

hallo heike

ich beschäftige mich auch gerade mit diesem Thema

hast du gewusst das man sie auch leihen kann und monatlich einen Beitrag zahlt ???

lg Bianca

_________________
Bianca mit Söhnchen geboren April 2010 Kiss Syndrom Seit November 2015 Diagnose ADHS (leider sehr ausgeprägt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Missy
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 2606
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 17.02.2017, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
wir hatten das selbe Problem, zudem ein Lift bei uns wesentlich mehr gekostet hätte (Plattformlift wegen Erolli). Wir hatten schon eine List wegen Spenden, das ist noch eine Möglichkeit um ans Geld zu kommen. Das wollte ich nicht.
Wir haben uns für ein Treppensteiggerät entschieden um noch ein paar Jahre zu überbrücken, da ich ja noch nicht weiß, ob ich ewig hier wohne oder nicht.
Dieses Skalamobil wurde komplett von der Krankenkasse bezahlt und ich habe auch keine weitern Kosten um die ich mir Gedanken machen muß wie Stromkosten und Wartungskosten.
vllt ist das ja für andere hier auch eine Überlegung?
lg Nina

_________________
Mama Nina (´83), Tochter Chantalle (´99) und Sonnenschein Evelin, geb. 11/06, SSW 33, extreme Muskelhypotonie, Tracheostoma-beatmet, Gastrotube, V.a. CCM + versch. Baustellen
"Wir wissen nicht was das Leben dir bringt, aber wir werden dir helfen das vieles gelingt!"
http://evelinsiska.oyla22.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.02 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber