REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
nicht verbrauchte ZBL aus 2015 und 2016 bis 2018 möglich
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SarahmitFlorian
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 16.03.2015
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 18:30    Titel: nicht verbrauchte ZBL aus 2015 und 2016 bis 2018 möglich Antworten mit Zitat

Hallo,

bei der Aok steht geschrieben, dass nicht verbrauchte Zusätzliche Betreuungsleistungen aus 2015 und 2016 bis zum 31.12.2018 verwendet werden können:
Zitat:
"Darüber hinaus wurde mit dem dritten Pflegestärkungsgesetz eine erweiterte Regelung eingeführt: Pflegebedürftige können nicht verbrauchte Ansprüche aus Betreuungs- und Entlastungsleistungen aus den Jahren 2015 und 2016 bis 31. Dezember 2018 verwenden."
https://rh.aok.de/inhalt/leistungen.....n-der-pflegeversicherung/

Ist dies bei allen Krankenversicherungen so, oder hat jemand den entsprechenden Gesetzestext dazu?

LG Sarah
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
SarahmitFlorian
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 16.03.2015
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

es gilt für alle Kassen, ich habe es hier gefunden:
Zitat:

"Ansprüche der Jahre 2015 / 2016 noch bis 2018 abrufbar ...

Mit dem III. Pflegestärkungsgesetz hat der Gesetzgeber beschlossen, nicht genutzte Ansprüche auf Betreuungs- und Entlastungsleistungen der Jahren 2015 und 2016 noch bis zum 31.12.2018 zu gewähren (§ 144 Abs. 3 SGB XI). Zur Verwaltungsvereinfachung soll dabei nicht danach unterschieden werden, aus welchem Grund eine vollständige Ausnutzung der Leistungsbeträge nicht erfolgt ist. Die im Zeitraum vom 01.01.2015 bis zum 31.12.2016 nicht abgerufenen Mittel gelten vielmehr pauschal als nicht verfallen sondern als "angesparte" Mittel, die bis Ende 2018 noch zum Bezug von Leistungen nach § 45b Abs. 1 Satz 3 neue Fassung SGB XI (Kosten der Tagespflege, Kurzzeitpflege, Betreuungs- und Entlastungsleistungen) genutzt werden können.

Die nicht genutzten Ansprüche können auch eingesetzt werden, um nachträglich Kostenerstattung für die Zeit vom 01.01.2015 bis 31.12.2016 zu erhalten. Entsprechende nachträgliche Anträge müssten dann bis zum 31.12.2018 gestellt und mit Quittungen etc. belegt werden. Ein Grund für diese Regelung könnte sein, dass einzelne Pflegekassen den Beginn der Ansparphase nach § 45b SGB XI von einem Antrag abhängig gemacht haben.

Das PSG III ist zum 01.01.2017 in Kraft getreten."

http://www.kv-media.de/betreuungsleistungen.php

LG Sarah
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ute mit timmy
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 30.04.2013
Beiträge: 70
Wohnort: baden-württemberg

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Bin gerade sehr überrascht.
Ich habe bei meiner KK (BARMER) im Januar angefragt, wie hoch mein Restbuget aus 2015 und 2016 ist und bis wann ich es noch aufbrauchen kann.
Antwort: Restanspruch bis 31.12.2016 € ....,..
Der Betrag entspricht meinem Rest aus 2016.

Muss ich jetzt Widerspruch erheben oder wie.
Ich habe für 2015 eigentlich keine Leistungen abgerechnet, sondern nur den Rest aus 2014 bis 30.06.15 in Anspruch genommen.
Habe ich deshalb keinen Anspruch?

LG Ute

_________________
Ute Bj. 63
bessere Hälfte, Bj. 62
Tochter, Bj. 87
Tochter, Bj. 92
Timmy Bj. 2004 (Down-Syndrom, ADHS)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
doro-.-
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 23.02.2016
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben im Juli 2016 das erste mal Leistungen in Anspruch genommen. Haben aber seit 11/2014 PS1 und seit 11/2015 PS3 mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz (also die 208€)

Können wir dann aus 2015 und Anfang 2016 auch noch Leistungen beanspruchen?

_________________
Viele Grüße

Doro

11/2013 Sophia, Epilepsie, Globale Entwicklungsverzögernung, Tetraparese, Spastik, Hochgradige Weitsichtigkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 2757

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 07:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

in diesem Thread (unten) im Beitrag vom 29. Dezember 2016 steht der Gesetzestext:

http://www.forum-munterbunt.de/inde.....egeld-2016-2017-Pflege-Stärkungsgesetz-II/?postID=5612#post5612

LG
Monika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enya73
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 20.05.2015
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant!
Als ich im Dezember nachfragte bei der Krankenkasse, bekam ich als Antwort Rest 2016 XX, zu nutzen bis 30.6.2016.
Der Rest 2015 wurde gar nicht erwähnt, obwohl da noch was übrig gewesen sein muss.

Nun frage ich mich, Unwissenheit des Sachbearbeiters? icon_scratch.gif

_________________
Gruß
Enya
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra_mit_Rasselbande
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 29.11.2008
Beiträge: 1556

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

Klar Unwissenheit. Ist aber expliziet im neuen Gesetz so geregelt.

Ich würde eine schriftliche Anfrage bei der Pflegekasse stellen, mit dem Verweis auf die Guthabenbeträge aus 2015 + 2016 und das Gesetz zitieren.

Dann habt ihr es gleich schriftlich für eure Unterlagen und könnt es dem Anbieter auch vorlegen. Wenn der nicht abrechnen kann. Ist das unangenehm (hatten wir letztes Jahr, weil der Anbieter zu doof war Very Happy) aber es gab dann eine dicke Privatrechnung über 1500€, und das muss nicht sein!

_________________
Forenpause
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ute mit timmy
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 30.04.2013
Beiträge: 70
Wohnort: baden-württemberg

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sandra

vielen Dank für deine Info.

Ich habe jetzt schriftlich auf die neue Gesetzeslage hingewiesen und um erneute Berechnung gebeten.

Ich habe nämlich 2015 nur wenig in Anspruch genommen, der Großteil ging über das Restbudget aus 2014.

Wenn das richtig nachberechnet wird, kann ich mich 2017 wöchentlich über eine Putzhilfe freuen. Laughing

LG Ute

_________________
Ute Bj. 63
bessere Hälfte, Bj. 62
Tochter, Bj. 87
Tochter, Bj. 92
Timmy Bj. 2004 (Down-Syndrom, ADHS)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra_mit_Rasselbande
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 29.11.2008
Beiträge: 1556

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Smile meine Eltern freuen sich auch. Sie haben seit Bewilligung die Stunden nie genutzt. Jetzt haben sie bei meinem Bruder Bedarf Smile
_________________
Forenpause
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Enya73
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 20.05.2015
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Infos!
Habe jetzt an den Sachbearbeiter mit Gesetzestext eine Mail geschrieben.
Mit der Bitte um Info bzgl Restguthaben 2015 und 2016.
Wir haben die Pflegestufe seit 8/2015, 2015 aber gar nicht in Anspruch genommen.
Bin auf die Antwort gespannt.

_________________
Gruß
Enya
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber