REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
O2 Druckminderer gesucht

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Gesuche
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stefanie G.
Neumitglied
Neumitglied


Anmeldedatum: 02.09.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 09:19    Titel: O2 Druckminderer gesucht Antworten mit Zitat

Ich suche für den 5jährigen Sohn einer Freundin günstig oder kostenlos einen O2 Druckminderer.

Er ist zu Hause mit Flüssigsauerstoff versorgt. In der Klinik gibt es aber nur Gas. Ohne Druckminderer können die beiden bei Klinikaufenthalten nicht raus. Die Kasse zahlt den Druckminderer nicht mit dem Hinweis, dass der Junge ja Flüsssigsauerstoff hat und ihn nicht braucht.

Um ihn isch selber zu kaufen, fehlt das Geld.

Daher hoffe ich, dass ich vielleicht auf diesem Weg jemanden finde, der seinen Druckminderer nicht mehr braucht.

_________________
Pablo Rafael 21.10.2010
Ein extra Chromosom, viel extra Sauerstoff und ein ganz großer Sonnenschein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
monil
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.12.2005
Beiträge: 135
Wohnort: Ulm

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Stefanie,

ich habe zwar keinen Druckminderer, aber möchte dennoch folgende Gedanken "in den Ring werfen":

- Die Klinik muß hausintern über Möglichkeiten verfügen um O2-pflichte Patienten zu transportieren, bei Verlegung, in den OP und zurück auf Station, zu Untersuchungen und zurück auf Station. Es kann meiner Meinung nach schonmal nicht daran scheitern, das das nötige Equipment nicht vorhanden ist. Arrow Den Sauerstoff benötigt der Sohn deiner Freundin egal wie, also ob auf dem Zimmer oder draussen, alleine daran kann es also auch nicht liegen. Und wenn sie den Sauerstoff für draussen zur Verfügung stellen würden, nur den Druckminderer nicht, kann es - was meiner Meinung nach so oder so ein absurder Gedanken ist, aber man weiß ja leider nie was sich irgendwer in irgendeinem Büro ausdenkt - auch nicht an der Druckabfüllung in die Flaschen im Gegensatz zu den fest installierten Leitungen in den Zimmern liegen.

- Ein O2-Druckminderer für medizinische Zwecke unterliegt regelmäßigen Wartungen in festgelegten Intervallen. Sollte man also einen solchen Druckminderer privat erwerben, müßte man diesen auch regelmäßig auf eigene Kosten prüfen lassen. Diese Prüfungen dürften sicherlich auch nicht so ganz billig sein. Arrow Vielleicht könnte es hier helfen, die Klinik bzw. die zuständigen Mitarbeiter auf versicherungstechnische Probleme hinzuweisen, wenn klinikeigene Gasflaschen mit privatem Druckminderer genutzt werden.

Ich hoffe für deine Freundin und ihren Sohn, dass es schnell zu einer Lösung des Problems kommt und die beiden wenigstens für kleine Runden an die frische Luft können!

Liebe Grüße,

Moni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Gesuche Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.02 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber