REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Schwerpunkt Sprache: Reha in Meerbusch oder Lindlar
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sandraundsimon
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 01.07.2012
Beiträge: 281

BeitragVerfasst am: 10.01.2017, 13:39    Titel: Schwerpunkt Sprache: Reha in Meerbusch oder Lindlar Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

falls die Krankenkasse eine Reha für Simon genehmigt, würde ich den Schwerpunkt bei dieser Reha gerne auf die Sprache legen, begleitet von Physiotherapie und Ergotherapie.

Jetzt müsste ich mich für eine Einrichtung entscheiden und hoffe auf eure Tipps und Anregungen.
Eher Logozentrum Lindlar oder St. Mauritius Therapieklinik Meerbusch (keine spezielle Sprachheilklinik, aber man könnte ja den Schwerpunkt auf Logopädie legen (hoffe ich Embarassed ))!

Liebe Grüße
Sandra

_________________
Simon geb. 6/11, ICP, Sprachentwicklungsstörung, super süßer Grinsekater
Carolin geb. 03/14, topfitte Sausemaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
oy1970
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 04.02.2010
Beiträge: 1047

BeitragVerfasst am: 10.01.2017, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sandra,

was ist mit Werscherberg oder Thalheim?

LG

_________________
Sohn ´05 Frühkindlicher Autist, ADHS
Tochter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sandraundsimon
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 01.07.2012
Beiträge: 281

BeitragVerfasst am: 10.01.2017, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr weit weg, habe noch eine kleine Tochter.
Werscherberg hat Smon abgelehnt, weil er körperbehindert ist.

_________________
Simon geb. 6/11, ICP, Sprachentwicklungsstörung, super süßer Grinsekater
Carolin geb. 03/14, topfitte Sausemaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
oy1970
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 04.02.2010
Beiträge: 1047

BeitragVerfasst am: 10.01.2017, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne weder Lindlar noch Meerbusch. Als ich mich allerdings vor 5 Jahren nach einer guten Sprachheilreha erkundigt habe, da galt Werscherberg und Thalheim als die besten Adressen.

Werscherberg hat uns auch aufgrund des Autismus auch abgelehnt. Thalheim kann ich empfehlen. Ich würde mich jetzt nicht durch eine lange Anreise abhalten lassen und deshalb Kompromisse bei der Klinik eingehen.

LG

_________________
Sohn ´05 Frühkindlicher Autist, ADHS
Tochter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sandraundsimon
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 01.07.2012
Beiträge: 281

BeitragVerfasst am: 10.01.2017, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Weisst du, ob Thalheim auch körperbehinderte Kinder nimmt?
_________________
Simon geb. 6/11, ICP, Sprachentwicklungsstörung, super süßer Grinsekater
Carolin geb. 03/14, topfitte Sausemaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
oy1970
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 04.02.2010
Beiträge: 1047

BeitragVerfasst am: 10.01.2017, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube schon. Sie sind auf jeden fall eher bereit Kinder mit zusätzlichen Beeinträchtigungen (Down Syndrom, Autismus) aufzunehmen als Werscherberg.

Ruf doch an und frag nach.

LG

_________________
Sohn ´05 Frühkindlicher Autist, ADHS
Tochter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sandraundsimon
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 01.07.2012
Beiträge: 281

BeitragVerfasst am: 10.01.2017, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

Das mache ich! Danke dir!/
_________________
Simon geb. 6/11, ICP, Sprachentwicklungsstörung, super süßer Grinsekater
Carolin geb. 03/14, topfitte Sausemaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gesu2010
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 12.12.2005
Beiträge: 874

BeitragVerfasst am: 10.01.2017, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

wir waren drei Monate in Meerbusch und hatten das Rundumpaket (Logo, Physio, Ergo), ist allerdings schon ein paar Jahre her. Meinen Sohn hat diese Reha sehr weit gebracht. Er hat dort in allen Bereichen viel lernen können. Er konnte damals nicht alleine stehen geschweige denn gehen, das haben sie dort geschafft.

LG Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
christine78
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 191
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 10.01.2017, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Ich kann nur von Thalheim und Werscherberg berichten da ich in beiden war...Es stimmt das in Thalheim auch Kinder mit zB. Down Syndrom genommen werden bei uns im Durchgang war ein Mädel aber ich denk für richtig körperlich eingeschränkte Kinder ist das nichts... Es läuft auch Therapie in der sogenannten Villa und da ist ein steiler Aufgang und ich mein richtig steil da möchte ich keinen Rolli schieben aus Sicherheitsgründen....und dort wird auch am Wochenende drin gegessen....frag gerne nach aber ich würde es definitiv nicht empfehlen ist zwar speziell auf Sprache ausgelegt aber ihr braucht was anderes denk ich...

LG
Christine

_________________
Christine(Noonan-Syndrom) mit S. 1/08, KISS-Syndrom, Sprachentwicklungsverzögerung, Dauerpflegesohn J. 2/10 globale Entwicklungsverzögerung, KISS-Syndrom, Tremor, Tonusregulatiosstörung, Deletion Chromosom 1+5, Lernbehinderung V.a. FASD, seelische Behinderung...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 30.09.2004
Beiträge: 2201
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Lindlar ist doch eine Privatklinik (war es früher zumindest). Bezahlt denn die KK ein Reha dort. Früher haben die zwar Kinder aufgenommen, aber fast alle Patienten waren Erwachsene (viele Schlaganfallpatienten). Wir haben uns damals gegen Lindlar entschieden, sondern sind nach Werscherberg gegangen. Allerdings für Kinder im Rollstuhl paßt das Konzept dort nicht wirklich. Und seit die dort lange Wartezeiten haben, nehmen Sie keine Kinder mit weiteren Behinderungen.

Ich weiß nicht wo ihr wohnt, aber im Süden fällt mir noch Murnau (Klinik Hochried), südlich von München und Gailingen (Jugendwerk Hegau) westlich vom Bodensee ein.

Viele Grüße
Rita

_________________
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber