REHAkids - Das Forum für besondere Kinder.
SuchenSchnellsuche:  
Grundsicherung Ärger
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sonja40
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 763
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 03.01.2017, 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Meine Tochter wird 27 Jahre im Januar

Ich habe morgen ein Termin beim Amt wegen Unterlagen
anzugeben, es wurde mir gesagt das bei Einkommen keine Unterkunftkisten getragen werden

_________________
Liebe Grüße Sonja

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe.
Ein Lächeln immer für uns😍








♡♡Unser Sonnenschein Michaela ♡♡
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
MichaelK
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 27.09.2005
Beiträge: 13902
Wohnort: Zwickau (Sachsen)

BeitragVerfasst am: 03.01.2017, 19:39    Titel: Re: Grundsicherung Ärger Antworten mit Zitat

Sonja40 hat folgendes geschrieben:

Heute kam ein Anruf von Grundsicherung
Das die anteilige Miete nicht bezahlt wird da mein Mann Einkommen hat
und mir abgezogen wird von der Grundsicherung


Hallo,

schicken die keine Bescheide? Wer bekommt welche Leistung? ALG II? Grundsicherung wegen voller Erwerbsminderung?

LG Michael

_________________
Michael für den Liebling der Familie: Lars, geb 04/03 Lumbale Spina bifida mit HC (v-p-Ableitung), Arnold-Chiari-Malformation Typ 2
"Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit."
(Martin Luther King)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sonja40
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 763
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 03.01.2017, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe ein Antrag zu geschickt bekommen, keiner bekommt ALG 2

Volle Erwebsminderung bei meiner Tochter
Einkommen aus Selbstständigkeit haben wir

_________________
Liebe Grüße Sonja

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe.
Ein Lächeln immer für uns😍








♡♡Unser Sonnenschein Michaela ♡♡
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
anke505
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 13.03.2009
Beiträge: 416
Wohnort: Stralsund

BeitragVerfasst am: 03.01.2017, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

also bekommen Volljährige mit voller Erwerbsminderung nur dann Grundsicherung,
wenn die Eltern ALG 2 beziehen?

LG Anke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sonja40
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 763
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 03.01.2017, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Anke
Nein so ist das nicht
Nur der Nachteil ist wenn die Eltern Einkommen haben
so wie wir,bekommt man keine Wohnkosten von der Grundsicherung
Bekommst du Leistungen vom Amt so wie ALG 2 bekommst du
Wohnkosten für dein Kind wenn es bei dir lebt in einer Wohngemeinschaft

Ich finde es unfair uns gegenüber die Arbeiten

_________________
Liebe Grüße Sonja

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe.
Ein Lächeln immer für uns😍








♡♡Unser Sonnenschein Michaela ♡♡
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
angela
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.12.2004
Beiträge: 19817

BeitragVerfasst am: 03.01.2017, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sonja,

Du läßt Dich immer wieder auf Telefonate ein - warum?
Wenn Du etwas beantragt hast (schriftlich), dann hast Du einen schriftlichen Bescheid zu bekommen.

Deine Aussage, das Kinder keine Wohnkosten erhalten wenn die Eltern Einkommen haben - ist nicht richtig.
Wir erhalten für beide Söhne, ohne Untermietvertrag, seit Beantragung anteilige Wohnkosten.
Und wir haben Einkommen.

Wenn auch bei unserem Amt lange Bearbeitungsdauer ist, es wird zumindest in dem Punkt nix verlangt, was andere Ämter sehen wollen -> Untermietvertrag.

Ich an Deiner Stelle würde mit dem Amt gar nicht telefonieren bzw. den Anruf nicht entgegen nehmen, wenn es so läuft wie bei Du hier schreibst.

Und wenn morgen irgendetwas abgewiegelt wird, bestehe auf einen schriftlichen Bescheid mit der Rechtsgrundlage zur Ablehnung.
Dann kann man auch evtl. gezielter helfen.

VG - Angela

_________________
unsere Vorstellung: hier
Angela mit Eric (*93) und Franz (*98);
beide Dravet-Syndrom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MichaelK
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 27.09.2005
Beiträge: 13902
Wohnort: Zwickau (Sachsen)

BeitragVerfasst am: 03.01.2017, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Sonja40 hat folgendes geschrieben:
Nur der Nachteil ist wenn die Eltern Einkommen haben
so wie wir,bekommt man keine Wohnkosten von der Grundsicherung...


Nein, das ist falsch. Schau mal hier in das Merkblatt: http://bvkm.de/wp-content/uploads/GS-2015online.pdf

unter Punkt 23, 2. und 3. Absatz.

Die Pauschalregelung , die Monika erwähnt hatte, tritt am 1.7.17 in Kraft. Da braucht dann kein Mietvertrag mehr sein.
https://www.buzer.de/gesetz/12348/a202667.htm

LG Michael

_________________
Michael für den Liebling der Familie: Lars, geb 04/03 Lumbale Spina bifida mit HC (v-p-Ableitung), Arnold-Chiari-Malformation Typ 2
"Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit."
(Martin Luther King)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sonja40
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 763
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 04.01.2017, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Heute hatte ich ja den Termin bei der Grundsicherung
Naja, ich bekomme den Ablehnungsbescheid zugeschickt
wegen Unterkunftskosten Confused

Diese Kosten werden nicht übernommen
@Michael die Gesetzgebung Juli17 wurde bei mir schon verneint

_________________
Liebe Grüße Sonja

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe.
Ein Lächeln immer für uns😍








♡♡Unser Sonnenschein Michaela ♡♡
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 2656

BeitragVerfasst am: 04.01.2017, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Sonja40 hat folgendes geschrieben:


@Michael die Gesetzgebung Juli17 wurde bei mir schon verneint



Hallo Sonja,

was heißt wurde bei Dir schon verneint Question Exclamation

Lass Dir bloß alles schriftlich geben, wie Angela ja auch schon sagte.

Ich betrete das Sozialamt freiwillig nicht mehr, ich regele alles nur schriftlich und glaub mir, das aus gutem Grund. Evil or Very Mad



Vielleicht hilft Dir dieses Urteil für Dein momentanes Problem weiter:

Bundessozialgericht: Faktische Einigung über Kostenbeteiligung genügt für die Übernahme von Unterkunftskosten
Urteil vom 17. Dezember 2015 (Az. B 8 SO 10/14 R)

http://bvkm.de/wp-content/uploads/B.....s/BSG-Faktische-Einigung-über-Kostenbeteiligung-genügt-für-die-Übernahme-von-Unterkunftskosten.pdf

Das Einkommen Deines Mannes kann nicht der Grund sein das Deine Tochter keine Unterkunftskosten erhält.

LG
Monika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Sonja40
Stamm-User
Stamm-User


Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 763
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 04.01.2017, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich überlege zum Anwalt zu gehen damit Monika
Es werden keine Unterkunfstkosten vom Amt übernommen

_________________
Liebe Grüße Sonja

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe.
Ein Lächeln immer für uns😍








♡♡Unser Sonnenschein Michaela ♡♡
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAkids Foren-Übersicht -> Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.04 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber